Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Heiningen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Die liebenswerte
Starengemeinde

Hauptbereich

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus für Heiningen

Autor: Frau Dill
Artikel vom 13.03.2020

Lockdown im Januar

Wichtigste Änderungen, Regeln und Verhaltensweisen ab dem 10. Januar 2021 kurz und übersichtlich erklärt finden Sie hier

Kindergarten und Schulen bis 31.01.2021 im Lockdown

Notbetreuung der Heininger Kindergärten ab dem 11.01.2021

Achtung - die Notbetreuung für Schulkinder muss direkt in der Schule angemeldet werden.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

aufgrund der neuen Beschlüsse bleiben die Kindergärten bis auf weiteres geschlossen.

Angeboten wird von uns ab dem 11.01.2021 weiterhin eine Notbetreuung im jeweiligen Kindergarten bis voraussichtlich 31.01.2021. Um Planungssicherheit für Sie und unsere Kindergartenleitungen zu gewährleisten, bitten wir Sie alle Betreuungstage die Sie im Januar benötigen zeitnah bei uns anzumelden. Die Anmeldung wenn möglich per E-Mail oder telefonisch wie im weiteren Text angezeigt.

Berechtigt sind:

1. Beide Erziehungsberechtigte (bei Alleinerziehenden dieser) sind durch ihre berufliche Tätigkeit oder des Studiums/Schulbesuches tatsächlich an der Betreuung gehindert und es steht keine andere Betreuungsperson zur Verfügung. Die Eltern erklären, dass beide in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich und sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind. Es kommt nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in Präsenz außerhalb der Wohnung oder im Homeoffice verrichtet wird oder ob die berufliche Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur erfolgt.

2. Wenn das Kindeswohl dies erfordert

3. Aus anderen schwerwiegenden Gründen

Ihre Betreuungstage und  die entsprechende Erklärung/Bescheinigung legen Sie bitte auf dem Rathaus, gerne auch per E-Mail, bei Frau Walter oder Frau Dill (walter@heiningen-online.de/ dill@heiningen-online.de) vor, wir informieren die Kindergärten dann entsprechend.

Die regulären Beiträge für die Kindergärten wurden im Dezember 2020 und auch im Januar 2021 bereits eingezogen, dies ist eine Verfahrensweise die im Moment durch die kurzfristigen Entscheidungen so bestehen bleibt.
Um zusätzliche Gebühren und Fehlerquellen zu vermeiden bitten wir Sie dringend von Rücklastschriften abzusehen.
Wir werden uns wie bereits bei der im Frühjahr 2020 durchgeführten Notbetreuung an den Vorgaben der Landesregierung orientieren.

Wir bedauern, dass nun die Familien weiterhin belastet sind. Um die Kontakte so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie Ihre Kinder wirklich nur an den Bedarfstagen zur Notbetreuung anzumelden.

Im Fall erneuter Änderungen durch die Landesregierung werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

 

 

Allgemeine Informationen

ACHTUNG - Voralbbad vom erneuten Lockdown betroffen. Ab dem 02. November ist das Voralbad bis Ende November wieder geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Altpapiersammlungen finden je nach Abholer (Verein) nur eingeschränkt statt (z.B. keine Abholung an der Haustüre).

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer im jeweiligen Voralbblättle.

 

 

Wertstoffhof Eschenbach und Heiningen

Auf den Wertstoffhöfen besteht Maskenpflicht. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten und auf das Abstandsgebot von 1,50 m ist zu achten.

Bürgerbüro Coronaregelungen aktuell - Bitte um telefonische Terminvereinbarung

Sehr geehrte Bürgerbürokundinnen und -Kunden,

in der aktuellen Infektionslage, verursacht durch das Coronavirus, droht im Falle der Infektion von Mitarbeiterinnen, die Schließung des Bürgerbüros. Dies hätte zur Folge, dass wir Sie über viele Tage nicht mehr bedienen könnten.

Deshalb bitten wir Sie, Termine, bzw. die entsprechenden Servicewünsche auf dem Bürgerbüro zuvor telefonisch anzumelden. Bitte klären Sie am Telefon mit der jeweiligen Sachbearbeiterin Ihre Angelegenheiten von zuhause aus und vereinbaren Sie einen Termin, wenn eine telefonische Bearbeitung nicht möglich ist.

Hier die Telefonnummern der Sachbearbeiterinnen:

Einwohnermeldeamt: Frau Ziegelin 07161/4034-24

Einwohnermeldeamt: Frau Kühnrich 07161/4034-25

Sozialamt / Gewerbeamt/Renten: Frau Gera 07161/4034-26

Standesamt / Friedhof: Frau Dudium 07161/4034-27

Wir bitten Sie um Verständnis und um Beachtung dieser Regelung – es dient nur dazu, dass wir Sie weiterhin täglich bedienen können.

Ihre Gemeindeverwaltung Heiningen

Haus in der Breite - Kurse und Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt

Lockdown im Haus in der Breite

Stopp für einen gelungenen Auftakt nach dem Sommer. Leider sind wir gezwungen das Angebot im Haus in der Breite bis Ende November vorerst auszusetzen. Nach der ab dem 02. November 2020 geltenden aktuellen länderübergreifenden Coronaverordnung ist das Treffen mit mehr als zwei Haushalten und hier insgesamt 10 Personen zunächst bis 30.November 2020 nicht mehr gestattet.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Treue.

Information für Rückreisende aus Risikogebieten

Das Sozialministerium hat am 22.12.2020 eine aktualisierte Verordnung zu Quarantänemaßnahmen und Testungen für Rückreisende aus Risikogebieten erlassen. Hier finden Sie das Wichtigste der aktuellen Verordnung zusammengefasst:

Wer aus einem vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Risikogebiet zurückkehrt, muss sich  sofort in häusliche Quarantäne  begeben. Die jeweils aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie hier. Während der Zeit in häuslicher Quarantäne darf kein Besuch empfangen werden.

Frühestens 5 Tage nach der Einreise kann ein Coronatest oder ein Antigenschnelltest durchgeführt werden. Schicken Sie das Testergebnis bitte an dill(@)heiningen-online.de oder walter(@)heiningen-online.de . Erst mit negativem Testergebnis kann die Quarantäne aufgelöst werden. Eine Vorabinformation über eine App ist nicht ausreichend, es muss eine schriftliche Information vorliegen. Diese muss die personenbezogenen Daten, sowie Zeitpunkt und Art (PCR) des durchgeführten Tests enthalten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Dill Telefonnummer: 07161 403436 oder Frau Walter Telefonnummer: 07161 403435 wenden.

Information vom 04.05.2020: Wertstoffhof

Wertstoffhof in Heiningen wieder geöffnet!

Der Wertstoffhof in Heiningen, Eitswiesenstraße 3, ist ab Freitag, 08.05.2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

  • Freitag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Da aufgrund der aktuellen Situation  Änderungen leider nicht auszuschließen sind, informieren Sie sich bitte weiterhin zeitnah auf unserer Homepage um unnötige Wege zu vermeiden.

Änderungen Corona-Verordnung, Pressemitteilung des Staatsministerium Baden-Württemberg vom 24.09.2020

Änderungen an der Corona-Verordnung ab 30. September 2020 / Verlängerung bis 30. November 2020 Die baden-württembergische Landesregierung hat gestern (22. September 2020) Änderungen an der Corona-Verordnung des Landes beschlossen. Die Geltungsdauer der Corona-Verordnung wird bis zum 30. November 2020 ver-längert. Unabhängig von der Laufzeit der Corona-Verordnung werden die Rege-lungen für Veranstaltungen und Betriebsverbote laufend im Hinblick auf das ak-tuelle Infektionsgeschehen überprüft und gegebenenfalls umgehend angepasst. Die wesentlichen Änderungen sind nachfolgend aufgelistet: Mund-Nasen-Bedeckung Ab 30. September 2020 gilt die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung 

-für Kundinnen und Kunden in Gaststätten, Restaurants und Bars, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden (§ 3 Absatz 1 Nummer 7) 

-in Freizeitparks und Vergnügungsstätten in geschlossenen Räumen und Wartebereichen (§ 3 Absatz 1 Nummer 8)

-beim praktischen Fahr-, Boots- und Flugschulunterricht und bei den praktischen Prüfungen (§ 3 Absatz 1 Nummer 9) Attestpflicht bei Befreiung von Maskenpflicht Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen kann, muss dies nun in der Regel durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen (§ 3 Absatz 2 Nummer 2).

Zutritts und Teilnahmeverbot Bei Verstoß gegen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (§ 7 Absatz 1 Nummer 3). Weitere Änderungen

-Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden bleiben weiterhin un-tersagt (§ 10 Absatz 3)

-Die §§ 4 bis 8 gelten künftig auch für Boots- und Flugschulen (Hygienean-forderungen, Hygienekonzepte, Datenverarbeitung, Zutritts- und Teilnah-meverbot sowie Arbeitsschutz)

-Die Beschreibung der typischen Symptome einer COVID-19 Erkrankung wird an die neuesten Erkenntnisse des Robert Koch-Instituts angepasst. Die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – Corona-VO) in der ab 30. September 2020 gültigen Fassung finden Sie hier: www.baden-wuerttemberg.de/corona-verordnung

Informationen vom 18.08.2020: HUNO - wir starten wieder!

Heininger Fahrdienst –ein Angebot für mobil eingeschränkte Heininger Bürger/-innen

Wir erhöhen unser Fahrangebot - ab September fahren wir 2 x pro Woche immer Dienstag und Donnerstag.

Nähere Informationen zu Terminen, Anmeldungen und Verhaltensregeln finden Sie unter der Rubrik Senioren / Fahrdienst mit dem HUNO.

Informationen vom 15.07.2020: Jahresprogramm - Corona schlägt zu

Jahresprogramm 2020 - nicht nur für Ältere, wird Opfer der aktuellen Coronalage. Näheres hierzu finden Sie unter der Rubrik Senioren-Aktuell.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist das Voralbbad für die Öffentlichkeit geschlossen, nur das Schulschwimmen ist zugelassen.