Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Heiningen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Die liebenswerte
Starengemeinde

Hauptbereich

Halbseitige Straßensperrung beim Rathaus

Autor: Scheiring
Artikel vom 12.09.2019

Mit viel Schwung hat die Baufirma mit den Bauarbeiten für die Neugestaltung des Rathausumfelds begonnen. Auch wenn ursprünglich geplant war, dass die Bereiche unterhalb und oberhalb des Rathauses nacheinander realisiert werden, ist es nun gut, dass mit zwei Trupps gearbeitet wird.

Aktuell wird der Gehweg vor dem Rathaus aufgegraben, um die darunterliegenden Kabel tiefer und um neue Leerrohre und Kabel einlegen zu können. Hierfür musste wegen der Arbeitsschutzvorschriften die Landesstraße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird über eine Ampelanlage gesteuert.

Im Zuge der Sperrung mussten auch der Fußgängerüberweg und der Zugang zum Rathaus gesperrt werden. Es wird deshalb ein provisorischer Überweg mit Fußgängerampel an der Apotheke eingerichtet. Von dort erfolgt auch der Zugang über das neue Bürgerbüro ins Rathaus.

Die halbseitige Straßensperrung wird wohl noch eine gute Weile bestehen bleiben. Demnächst werden die Stützmauern für die neuen Flächen beim Rathaus betoniert, auch dafür wird die Sperrung benötigt.

Das Voralbbad des Gemeindeverwaltungsverbands Voralb der Gemeinden Eschenbach und Heiningen liegt an der Kreisstraße zwischen Heiningen und Eschenbach